Blog

Muss noch!

Mein Schatz meint aufgrund meiner heutigen beständigen Widerspruchslage, ich hätte wohl mal wieder auf dem Superman-Heft geschlafen. Nun, nachdem ich mich mit verschiedenen Anträgen, Nachweisen, Kopienstapel, Nachberechnungen und Begründungen am Finanzamt abgearbeitet habe - nicht wissend, wie sie mich dieses Mal strafen wollen - , muss ich meine Denkfähigkeit weiter trainieren. Und überhaupt: Des reescht … Weiterlesen Muss noch!

Ein einfaches Nein!

Das müsste doch genügen, um sich von ausländischen, weit entfernten Nationen zu distanzieren und deren Forderungen abzublocken. Tut es aber nicht. Übrig bleiben bei mir viele Fragen zum: Warum nicht? In welchen Abhängigkeiten sind die europäischen Staaten, allen voran Deutschland, gefangen? Wie kann man diese auflösen? Ohne Kenntnis darüber natürlich gar nicht. Finde ich beängstigend … Weiterlesen Ein einfaches Nein!

Umfragen

Es  gibt mal wieder Zukunfts-Umfragen. Ich erinnere mich an eine große bundesweite Umfrage vor der letzten Bundestagswahl mit der Überschrift : In was für einer Welt willst du leben? Es war so aufgemacht, als erwarte man echte Antworten, um die Zukunft zu gestalten. Da war ich natürlich dabei. Fünf mal habe ich es probiert. Jedes … Weiterlesen Umfragen

Wasser Marsch!

Drinnen läuft das Wasser wieder. Noch etwas braun, aber wird schon. Draußen scheint eine sommerliche Spätnachmittag-Sonne. Zwar ist der Himmel am Horizont schon wieder lila-schwarz  getönt, aber das ignorieren wir jetzt mal. Passt nicht ins Bild. Ich kann ja hingucken, wo ich will.

@ Würde des Menschen — Art of Arkis

Was für ein Hochmut, im Grunde unerträglich, wenn Menschen über die Existenz anderer Menschen sagen: jene sei sinnvoll oder sinnlos. Keiner kann das wirklich entscheiden. Niemals wird ein Mensch über einen anderen Menschen (oder welche Wesen auch immer, auf der Erde oder im Himmel) wissen können, welche Bedeutung dies Leben haben kann, welche unerhörte Bedeutung […] … Weiterlesen @ Würde des Menschen — Art of Arkis

Mein Pfingsten war gestern

also das mit den verschiedenen Zungen. Der Fahrer mit der neuen Hilfe redete polnisch auf mich ein, entschuldigend, weil er anderthalb Stunden Verspätung hatte.  An Worten verstand ich nur Autos, bauen, heiß, aber verstand doch alles. Die Agenturvertröstete mich bei Anruf auf Rumänisch mit deutschen Anteilen und so konnte ich der Kurzhilfe sagen, dass sie … Weiterlesen Mein Pfingsten war gestern