Entspannung geplant

Die Entspannung endete wie so oft bevor sie überhaupt angefangen hatte durch eine schräge Telefonmelodei. Dieses mal keine einstürzenden Neubauten. Sind es eigentlich nie, wird jedoch meist so kommuniziert. Hysterie pur. Sei`s drum, los muss er doch, mein Schatz.

Heute jedoch war es die ausgefallene Heizung meiner Mutter, die ohnehin immer friert, auch bei 25 Grad. Zudem war die Friseuse gekommen und es gab kein warmes Wasser mehr.

Pumpe kaputt. Neue Punpe gekauft, alte ausgebaut. Schrauben nicht zu lockern, da kein Dichtungsgummi mehr vorhanden oder eins geworden mit Material. Eine Stunde Kampf. Meine Informationen kamen in kurzen Abständen über Handy. Dann nach Hause, um es mit dem Schraubstock zu versuchen. Nein, kein Kaffee, Mädels frieren dort, muss bis zum Abend erledigt sein. Diverse Versuche mit Bunsenbrenner lockerten zwei der Schrauben, restliche blieben unbeeindruckt von jeglicher Folter. Also Hahn ebenfalls abgetrennt mit Eisensäge, zum Baumarkt, neuen Hahn. Wieder zur Mutter, Pumpe neu eingebaut, Heizung gestartet. Etwas gewartet, bis Aufheizung startete. Um 20.00 Uhr endlich zu Hause. Zwei Stunden später los zur Nachtschicht, Leute einweisen.

Original-Ton Mann: Also Samstag und Sonntag entspannen wir, da machen wir nix, kein Telefon.

Wir werden sehen. Stresst mich nicht wirklich, bin es ja gewöhnt. Er auch. Wir nehmen es, wie`s kommt.

Ein Gedanke zu “Entspannung geplant

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s