Heimlich im Kino

war ich zum ersten Mal mit fast 32 Jahren.

Klingt komisch – is aber so.

Ich war mit einem jungen Mädchen, das ich  seit seinem 10. Lebensjahr begleitete, in Frankfurt, um zwei alberne, sündhaft teure ferngesteuerte Off-Road-Jeeps, die meine beiden älteren nur kurz begeisterten, zur Reparatur zu bringen. Da ich für meine damals vier Kinder einen Babysitter organisiert hatte, waren wir zeitlich relativ ungebunden. Wo der Mann sich damals aufhielt, weiß ich gar nicht mehr. Auch witzig. Nur  eins weiß ich: Wäre er zu Hause gewesen, hätte es ein Zeitlimit gegeben.

Nachdem wir die Teile abgegeben hatten, kamen wir an einem Kino vorbei. Flashdance! Ein minderwertiger Film. Den wollte ich sehen. Meine Begleiterin sowieso. Also sahen wir uns den Film an. Die Handlung war eher beiläufig, aber die Musik, die Tanz-Szenen. Und ich spürte wieder wer ich bin, was in mir liegt. Tanzen wollte ich – bis zur Bewusstlosigkeit – ich allein – ohne Angst vor Eifersuchts-Theater, Rechtfertigungszwang. Reine Lebensfreude nur für mich.

Es bereitete mir ein diebisches Vergnügen, ohne Erlaubnis, ohne Mitteilung dort im Halbdunkel zu sitzen und dieses wundervolle Erlebnis ganz für mich zu behalten. Was ich auch tat.

Innerlich begann ich mich wohl fast unmerklich von über 11 jahren der immer heftiger werdenden Einschränkung und Bevormundung zu lösen. Von wegen doppelte Freiheit zu zweit. Galt vielleicht für ein Jahr. Dann kamen die emotionalen Daumenschrauben, erst nur ganz leicht. So mit fürchterlicher Enttäuschung bei Fehlverhalten.

Wer mehr erfahren will, muss leider warten, bis ich mich Lena wieder schriftlich widmen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s