der frontalangriff auf die cdu — campogeno

„Geht wählen, sonst entscheiden Rentner über eure Zukunft und geil ist das nicht.“ youtuber rezo (26) postet vernichtendes video über die cdu und erreicht millionen. mit dem video scheint er einen zeitgeist zu treffen und spricht eine generation an, die sich im netz bildet und austauscht. die dort einerseits lustige videos schaut und andererseits bei […]

über der frontalangriff auf die cdu — campogeno

11 Gedanken zu “der frontalangriff auf die cdu — campogeno

  1. Es ist so schade,
    auch hier eitern die Hintermänner und -frauen nach ein paar Tagen heraus.

    So hatte ich Hoffnung, daß die „Jugend“ mal selbst was auf die Beine stellen darf …

    Liken

      1. Sollte uns Frau Merkel, Frau Nahles, Frau Roth oder Herr Lindner noch wirklich interessieren. Es sind zwar Figuren der Parteien, welche uns seit wievielen? JAhren an der Nase herumführen – und alle haben neben dem Wähler auch ihre dünnen Parteiprogramme verraten – man könnte genauso gut, und das wäre viel heftiger, mal aufzeigen, was z.B. die Grünen faktisch in diesem Land und der Welt für hahnebüchenden Unsinn verzapft haben und jetzt immer noch tun. Keine Sorge, meine lieben Ex-Genossen schneiden da auch nicht viel besser ab.

        Ich habe den Eindruck, daß wir, alt und jung, mal wahrlich etwas auf die Beine stellen können und zwar ohne die Alt-Parteien und auch um die ängstlichen zu beruhigen, auch ohne die blaue „Alternative“…

        Ergo, Kopf hoch, Ar… inner Buchse und mit dem Herzen auf dem rechten Fleck für das Wir Gas geben -> und sich nicht mehr durch die billigen Spielchen der Politikdarsteller und deren „Soufleusen“ aufreibe, beschäftigen und entzweien lassen.

        Alles Liebe,
        Raffa.

        Gefällt 1 Person

    1. Und was Alte angeht, Familien mit Kindern angeht, Geringverdiener angeht, Umwelt und Soziales angeht, die Macht der Konzerne angeht, die eigene Rolle als Marionetten der Konzerne angeht und nicht zuletzt was ihre eigene Verpflichtung/Verantwortung als Volksvertreter angeht. Nein, das ist keine Demokratie.

      Gefällt 6 Personen

      1. Die meisten der angesprochenen politischen Fehlleistungen betreffen die nachfolgenden Generationen. Sowohl Kriege als auch die sozialen Themen. Wenn z. B. Eltern beide arbeiten und dennoch aufstocken müssen, als Leiharbeiter schlecht bezahlt werden, als Hartz IV-Empfänger gesellschaftlich entwertet werden, keine bezahlbare Wohnung finden oder soviel Miete bezahlen, dass jeder kaputte Schuh oder Wachstumsschub zum Drama wird – oder die Anschaffungsliste zum neuen Schuljahr. All das beeinflusst von Beginn an negativ, beschädigt das Selbstbild der Kinder.

        Liken

      1. Politik ist nicht komplizierter, nur sehr viel träger, als sich Jugendliche vorstellen. Dann der ganze Lobbyismus. Es besteht eindeutig ein Wunsch nach Erneuerung und Beendigung der Selbstverteilpolitik, um wiedergewählt zu werden.

        Gefällt 2 Personen

      2. Aber auch nicht in allen Ländern. In Neuseeland beobachte ich sehr schnelle Umsetzungen von erkannten Problemen. Zu viele Investoren, die Preise hochtreiben? Kein Verkauf von Immobilien an Ausländer.
        Zu viel Umweltverschmutzung durch Touristen? Eintrittsgeld.
        Mangelndes Tierwohl? Keine Massentierhaltung, keine Tiertransporte durchs ganze Land, Anerkennung von Tieren als fühlende Wesen – Überprüfung des Umgangs.
        Liegt also am System. Systeme sind von menschen gemacht, können also jederzeit geändert werden.

        Liken

      3. Ja, Kanada gefällt mir in der Beziehung auch. Aber selbst in den Niederlanden ist die Krankenversorgung und Rente wesentlich besser.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s