ORF

sehe ich und warte auf eine Stellungnahme von Sebastian Kurz zu dem vieldiskutierten Video, das im Original 5 bis 6 Stunden lang sein soll. Ist mir völlig egal, ob die Kontaktperson russisch, lettisch oder außerirdisch war. Es geht einzig und allein um die Aussagen und Vorschläge der beiden Politiker, deren wahre Natur und Interessen man sich hier zu Gemüte führen kann. Ich sehe hier auch keine Mitschuld von Kurz.

Und wer ist wieder mal verantwortlich? Die Aufdecker! Ja, und die Russen natürlich. Für mich steht nichts gegen ganz normale wirtschaftliche Beziehungen zu Russland. Nicht Putin hat sich hier demontiert, sondern die beiden Freiheitlichen, besonders Herr Strache.

Kopiere hier mal einen Kommentar her, den ich dazu bei campogeno geschrieben habe:

„Die Nachricht hat mich gewärmt heut Morgen. Die Behauptung der „Nationalisten“ entlarvt, alles für ihr Land zu tun. Wer die größte Zeitung des eigenen Landes und Aufträge der Bawag an Oligarchen verschachern würde, verrät in meiner Welt sein Land und lässt den Zweifel zu, ob es nicht doch um die Stärkung weltweiter nationalistischer Bewegungen geht.“

Das ist in meinen Augen eine der großen Bedrohungen dieser Zeit – leider verharmlost.

 

4 Gedanken zu “ORF

  1. Ich hab’s in den Nachrichten gestern morgen gelesen, das Video geschaut und den ganzen Tag nicht mehr zum grinsen aufgehört! E.n.d.l.i.c.h. hat das Drama ein Ende. Ich war in jungen Jahren auf so vielen bsoffenen Gschichtn dabei, wohlgemerkt als einzig Nüchterne, dass mir sofort klar war, dass das echt ist. Aber ich erwarte mir von Politikern ein anderes Verhaltenen, als vom Herrn Mayer oder Müller.
    Die Konsequenzen waren klar und trotzdem zögerlich, wie immer in Österreich. Und was bleibt? Ein Bundeskanzler, der medienwirksam zur besten Sendezeit die Neuwahl verkündet und dafür das ganze Land einen Tag lang warten lässt. Ich glaube ja, dass er nicht einmal aufs WC unüberlegt geht! Pfui!

    Gefällt 2 Personen

  2. Das ist ja wohl kaum die Ausnahme. Oder sagen wir, es ist Ausnahme das mal jemand öffentlich damit konfrontriert wird. Klar ist auch das an der Veröffentlichung Leute beteiligt sind, die ihren Nutzen daraus ziehen. So genau so funktioniert das heute. Überall auf der Welt. Kaufen und fallen lassen. Es ist ein so verkommenes Konstrukt. Politik nennen die das. Demokratie nennen sie es. Dafür gibt es in einer Rechtsstaatlichkeit ganz andere Worte. Mal schauen wenn über einen Amerikaner, solch ein geheimes Video auftaucht. Wäre auch nicht schlecht. Wie ich schon einmal schrieb und gerne wiederhole. Beim wählen haben wir nur die Wahl zwischen, Übel und größerem Übel. Siehe Brüssel und Straßburg. Die besten Beispiele für den Untergang der Demokratie.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s