Die große Frage

der wahren Liebe ist nicht:

Lohnt es sich, für ihn/sie zu leben?

sondern:

Ist er/sei es wert, für ihn/sie zu sterben?

Klingt zugegeben etwas theatralisch. Aber ich mach es nicht unter dem. Sambuca hin oder her. Er hat nur bewirkt, dass ich es ausspreche.

13 Gedanken zu “Die große Frage

  1. Danke Caroline für den wiederholten Impuls,
    welcher mich in der Tiefe grübeln ließ.

    Blöderweise kommen dann auch immer Fragen, wie diese:
    „Woher weiß ich um den Wert?“
    folgend,
    „Wieviel Ego ist noch in mir?“, wenn ich darüber nachdenke, über „lohnen“ und „wert“ – oops, und dann geht es ganz tief…
    –> Gibt es eigentlich eine Sprache oder eine „Kommunikation“, die frei ist?, klar und bedingungslos??

    … und so lande ich bei einem „fetten Boah“ und einer ebenso tiefen Sehnsucht.

    Danke für den Ritt,
    alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 2 Personen

      1. Ich hab in der Tat schonmal einen Typen geschlagen, der seine Ex-Freundin verprügelte, während die Männer nur zuguckten. Dann haben die aber auch reagiert. Und einen Mann hab ich nachts in Frankfurt angegriffen, der sich aber als Polizist ausweisen konnte. Allerdings wusste ich immer, dass außer ein paar Prellungen mir nichts passiert. Wenn ich Angst habe, hole ich lieber Hilfe.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s