Verjährt Verrat?

Ein Schnitt für immer? Oder ist doch manchmal  etwas anderes wichtiger? Wenn man es so fühlt, dann schon.

Vor vielen Jahren bin ich von einer jüngeren Freundin, der ich mehr als einmal aus der Patsche geholfen habe, aus zum Teil recht niedrigen Beweggründen (Finanzieller Vorteil)  übel verraten worden. Zudem ist sie auch noch Patentante meines Jüngsten und hat auch ihn links liegen lassen. Das hat mich tief verletzt – beides. Auch weil mein Junge so traurig war und es nicht verstehen konnte. Ich habe ihr die Freundschaft aufgekündigt.

Jüngst las ich die Zeitungsanzeige vom überraschenden Tod ihres Vaters und erfuhr durch meine Cousine, dass sie auch seit Kurzem von ihrem Mann getrennt ist. Zufällig sah ich sie beim Einkaufen. Ganz dünn stand sie da, grau und gebückt. Das hat mir so leid getan, dass ich zu ihr ging, sie ansprach und ihr meine Zeit anbot, für was auch immer. Sie hat sich so gefreut.

Es wird nie mehr so sein, wie es war, aber das ist auch egal.

 

 

7 Gedanken zu “Verjährt Verrat?

  1. Du bist ein guter Mensch, du hast meine Hochachtung!
    Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, aber an dir kann ich mir ein Beispiel nehmen, mein vielleicht voreiliges Verhalten zu überdenken.
    Danke für diese mir nahe gehende Begebenheiten.
    Ich finde dich großartig!

    Gefällt 2 Personen

    1. Einschränkend möchte ich schon auch gestehen, dass ich nicht unbedingt bei jedem so gehandelt hätte. Aber ich habe sie als junges Mädchen schon begleitet. Als ich es nur hörte, dachte ich spontan, es geschehe ihr recht. Doch als ich sie so elend stehen sah, tat es mir weh, wusste ich, das will ich so nicht und was kostet denn ein wenig Zuspruch? Sollte ich sie wirklich so meiden, wie sie mich gemieden hat? Noch dazu, wenn alles in mir dagegen sprach.
      Ich will immer die Welt besser machen. Das tue ich aber nicht durch Härte, sondern nur dadurch, dass ich Beispiel gebe mit anderem Tun.

      Gefällt 3 Personen

      1. Wie gesagt, du bist ein guter Mensch!
        Und du machst die Welt durch dein Tun zu einem besseren Ort.
        Hut ab! Wenn ich es schaffe deinem Beispiel zu folgen, hast du bereits etwas bewirkt, wie all die Male schon davor.
        „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut…“ Dein Mitgefühl und deine Nächstenliebe lebe hoch!
        Danke!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s