Verstärkung

Neuerdings kommt es immer öfter vor, dass ich bei Kommentaren die Wörter echt, ehrlich, wirklich hinzusetze/hinzusetzen möchte. Das stört mich. Habe mich gefragt, wodurch das entstanden ist.

Liegt es daran, dass so vieles gesagt wird, das nicht stimmt, hinter zu vielen Äußerungen werbetechnische/manipulatorische Absichten stecken? Ständig alles in Zweifel gezogen wird, gezogen werden muss? Also ich meine nicht im Blogland, sondern allgemein. Eigentlich will ich das nicht. Schon wieder so ein Wort – eigentlich. Aber so ist es leider.

Ich werde nun darauf achten, diese Verstärkungen nicht mehr zu benutzen bei Dank und Wünschen. Weil sie im Grunde genommen eine Beleidigung sind für den so Angesprochenen, dem ich  – unbeabsichtigt, aber eben doch – unterstelle, dass er mir nicht einfach glaubt.

4 Gedanken zu “Verstärkung

  1. Der Sprachgebrauch hat sich innerhalb der Gesellschaft in den vergangenen Jahren stark verändert, finde ich. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass man sich anpasst? An mir selbst bemerke ich auch von Zeit zu Zeit, dass ich mich auf die Welle von moderner“ Kommunikation begebe, und so manches Mal schüttele ich dann über mich selbst den Kopf und gelobe mir Besserung😊.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s