Ab in den Garten

Na ja, lieber doch nicht heute. Es regnet Bindfäden.

Gestern war ich jedoch bei schönstem Sonnenschein und mit Freude fleißig draußen. Geschnitten, gerissen, gebrochen, gehackt, befreit. Und einige der so behandelten Pflänzchen wie die Walderdbeeren, die Büschel der Mohnblumen, Lilien und die Minis von Frauenmantel zwischen ausgedünntem Storchschnabel recken sich förmlich dem Regen entgegen.

Nur die Berge von übers Knie gebrochenem japanischen Knöterichs, die ich gestern nicht mehr weggefahren habe, liegen am Hang und sind jetzt klitschnass. Zur Erinnerung habe ich wie jedes Jahr einen Bluterguss über jedem Knie. Aber der jährliche Wettkampf, wer stärker ist, macht mir Spaß. Nur bei drei Stangen musste ich kapitulieren.

Und um mich heute Morgen doch in Sonnenstimmung zu bringen, habe ich mir die Bilder der Webcam von Sachrang angeschaut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s