Brunei stirbt aus

Rund um die verstörende und empörende Nachricht, dass ab April die Todesstrafe für Homosexuelle eingeführt wird – ich kann es gar nicht glauben – brachte uns der Nachrichtensprecher zum Lachen:

Im Brunei steht dann Sex unter Strafe zwischen Männern – – – und Frauen.

Was? riefen wir gleichzeitig aus.

Zur Ehrenrettung muss ich noch berichten, dass der Sprecher – siehe kurze Verzögerung – auch irritiert war über das, was er da ablas.

8 Gedanken zu “Brunei stirbt aus

  1. Nene, das war schon ernst gemeint und ein Test!

    In den nächsten Jahren können wir eine Lizenz erwerben,
    wonach Sex mit geschlechtsreifen und zeugungsfähigen Weiblein und Männlein erlaubt wird.
    Jedoch wird diese Lizenz nur verteilt, und da müssen wir aktuell nach China gehen oder auch schalten:
    wenn man gemäß der Überwachunsdaten auch die Sozialkompetenz hat und auch brav den Anweisungen und Regeln des „Großen Bruders“ folgt und ein positives Konto hat.

    Alle anderen (eben die nicht Fortpflanzungfähigen) benötigen diese Lizenz nicht, man kann sich jedoch, wenn der „Druck“ zu hoch ist
    gegen „Fortpflanzung impfen“ lassen oder auch direkt steriliesieren lassen.
    Nein, daß ist kein vorzeitiger Aprilscherz, oder???

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

    1. Für dieses vermeintliche Trump-Todesurteil würde es zumindest keine 72 oder wieviel Jungfrauen im Himmel geben.
      Der verhindert „gewordene“ und doch erfolgreiche Attentäter könnte jedoch 72 lebendige junge Frauen unbeabsichtigt zurücklassen, auf diesem Planeten.

      Um bei den Fakten aus dem Mainstream zu bleiben:
      In diesem Fall waren es „nur 8 Tote“ eines sogenannten Selbstmord-Attentäters.
      (nachzulesen bei Spiegel.de)

      Diese 8 Toten freuen sich über den billigen Witz auf Kosten des Polit-Darstellers Trump auf alle Fälle, zumindest die Angehörigen freuen sich über diesen Humor…

      Bleiben wir aufrecht, bleiben wir menschlich und mitfühlend,
      auch wenn wir mit politischen Konzepten, ideologien und Meinungen hantieren.

      Danke,
      Raffa.

      Gefällt mir

  2. Das passiert, wenn man die Texte schreibt, während man geistig abwesend ist. 😉

    Apropos abwesend: Ich erinnere mich noch lebhaft an eine Nachrichtensendung bei RTL – oder zumindest dem, was man bei RTL für eine Nachrichtensendung hält – vor einigen Monaten, in der es darum ging, dass EU-Abgeordnete oft ihren Sitzungen fernbleiben. Und in der schön gestalteten Hintergrundgrafik standen die Worte „Nicht anwesent“. Mit „t“. 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s