Die Streiche des Gehirns

lassen mich oft genug sagen: Freud lässt grüßen.

Wenn ich zum Beispiel bei einer Anzeige von Alfa Romeo „Verführwagen“ lese statt Vorführwagen. Meine Phantasie ist schon reichlich erotisch geladen.

Gerade überflog ich beiläufig einige Nachrichten. Spannend, was da zu lesen war : Merz kann sich Ministrantenamt vorstellen. Natürlich stand es dort nicht, sondern Ministeramt. Wer weiß, wie ich zu den heuchlerischen machtbesessenen Institutionen und Verwaltern von Religionen stehe, kann vielleicht erahnen, was diese Fehlleistung bewirkte.

2 Gedanken zu “Die Streiche des Gehirns

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s