Familienzuwachs

In fünf Wochen kommt mein sechstes Enkelkind. Und ich bin so gespannt. Da Pakete nach Neuseeland drei bis vier Wochen brauchen, kaufe ich jetzt schon ein. Für das Kleine eine Babybox mit Neugeborenen-Sachen. Für die beiden fünf- und dreijährigen jeweils einen Gorgel und ein Gorgelbuch. Dazu möchte ich an die Kleinen noch einen Brief schreiben. Ich werde ihnen sagen, dass die Mama jetzt erst einmal vielleicht manchmal etwas weniger Zeit haben wird. Dann sollen sie ihre Sorgen zuerst dem Gorgel zuflüstern, bis die Mama wieder Zeit hat.

Ja, so werde ich es machen.

15 Gedanken zu “Familienzuwachs

  1. Zum Glück 🍀 gibt es ja das Internet, da kannst Du sicherlich die Ankunft des kleinen Erdenbürgers miterleben. Das ist schon spannend. Ich freue mich für Euch. Wenn ich da an meine damals schon sehr alten Eltern denke, die sechs Kinder hatten, die zwar alle in der DDR lebten, aber alle weit weg. Wenn sie Glück hatten, alle paar Wochen mal ein Brief mit einigen schwarz-weiß Fotos, da ist das heute vieeeel besser.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s