Nennt es nicht Schnuppertag

Seit einigen Jahren gibt es einen Tag vor den Ferien, an dem die schulpflichtigen Kinder der Kindergärten einen Probe-Schultag absolvieren und dabei von mehreren Lehrkräften unterrichtet und beobachtet werden. Seither finde ich den Namen „Schnuppertag“ falsch und missverständlich.

Luiz wird von seiner Mutter vom Schnuppertag abgeholt. Sie hat Fragen – ganz klar.

– Na, hat es dir Spaß gemacht in der Schule?

– Nein, das war doof.

–  Warum das denn?

– Da waren ganz viele schöne Bücher und keins durfte man sich angucken. Dann hatte ich Hunger und durfte nicht essen. Und die ganzen Aufgaben waren langweilig. Da geh ich nicht mehr hin. Jetzt weiß ich ja, wie`s da ist.

– Das höre ich gar nicht gerne. Du hast ja noch ein bisschen Zeit. Aber dann musst du in die Schule, genau wie alle anderen.

– Was? Aber das war doch ein Schnuppertag. Zum Fußball und zum Flöten musste ich doch auch nicht mehr hin nach dem Schnuppern, weil`s mir nicht gefallen hat.

– Mit der Schule ist das was Anderes. In die Schule gehen müssen eben alle Kinder. Das verstehst du doch?

Luiz hat Tränen in den Augen. Er schreit.

– Nein, das versteh ich nicht! Dann hast du mich angelügt! Das war gar kein Schnuppertag. Du bist so gemein!

8 Gedanken zu “Nennt es nicht Schnuppertag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s