Kriege und Konfllikte

Flinten-Uschi will mehr  Geld für Armee, so ein paar Milliarden. Hat natürlich nichts mit Krieg zu tun. Nur mit Verteidigung unserer Grenzen. Dann hab ich einen fake-Atlas. Denn darauf grenzen Syrien, Irak, Afghanistan, Mali und weitere nicht an Deutschland. Und Kriege haben natürlich auch nichts mit Flüchtenden zu tun.

Nach einem kurzen Ausflug in die Schule hier wieder andere Fragen, mit denen sich Sophie in ihren Nächten herumschlägt:

Kriege und Konflikte – provoziert (Waffenindustrie), ungerecht, selbstgerecht, unmenschlich. Das ist ja nicht auszuhalten. Wenn ich dann noch höre und merke, dass Nachrichten verfälscht, verdreht, manipuliert werden, kann ich nur noch ausrasten. Wenn ich das Elend der Menschen sehe in so vielen Ländern – nur wegen Bodenschätzen, Profit und  übersteigerter Selbstüberschätzung, Geltungsbedürfnis und Gier, ist das die einzig bleibende Realität. Eigentlich – alles zusammen genommen – haben wir doch längst den Dritten Weltkrieg. Ich möchte schreien, helfen, will Rache für all die  Qualen und Schmerzen. Und die Kinder da mitten drin mit all den Bildern im Kopf sollen sich völlig unbeeinflusst davon zu, wertvollen Mitgliedern der Gesellschaft“ entwickeln? Das schaff  ich ja nicht mal als Zuschauer.

Am liebsten möchte ich zusammenpacken und sofort gegen all diese Unterdrücker und Despoten kämpfen. Den Unschuldigen helfen. Endlich einmal etwas Sinnvolles machen in meinem Leben. Richtig reinschlagen!  Die Schuldigen gnadenlos hart bestrafen für ihre Unmenschlichkeit. Aber wer ist wer? Wer macht sich diese Wut dann zunutze und manipuliert wieder anders herum?  Vor einem Rattenfänger geflohen und beim nächsten gelandet – wer kann so etwas wollen?  Doch wie soll man das durchschauen ohne Wissen und geschultes Denken?  Gar nichts tun ist auch keine echte Alternative.

Ich muss noch viel mehr wissen, das ist der einzige Weg zur halbwegs objektiven Wahrheit. Gibt es eine allumfassende Wahrheit, eine Wahrhaftigkeit, die allen Dingen zugrunde liegt?  Das Beste zu wollen ist sinnlos und schadet nur, wenn lauter Mist dabei rauskommt. Das Beste für wen? Ist eh meistens nur eine Ausrede. Aber kann man sich denn einfach raushalten? Auf keinen Fall! Die Erde ist Eins, die Menschheit ist Eins. Ausnahme – die Regierungen! Eigentlich bin ich gegen Kriege. Wie vereinbart sich das? Gar nicht. Trotzdem!

Sind nicht die Meisten gegen Krieg? Wollen in Frieden ihr Leben leben? Warum machen sie dann mit? Gehen gegen einen „Feind“, mit dem sie selbst eigentlich gar keinen Stress haben?  Sterben für den  jeweiligen Machthaber, der nur  eigene Interessen verfolgt und selbst gar nicht dabei ist, aber allein die Vorteile nach dem Sieg genießt? Wie logisch ist das denn?  Wenn man dann noch weiß, dass „Beweise“ gefälscht werden, gefakte Propagandafilmchen verbreitet werden, um den Kampf als unser Interesse zu verkaufen. Kommt – wir machen da alle nicht mehr mit! Ab sofort!!! Lassen wir sie doch selber kämpfen, wenn sie es unbedingt wollen!  Mann gegen Mann – war gar nicht so schlecht. Dann trifft es auch keinen Unschuldigen mehr. Es bleiben keine traumatisierten Völker zurück, keine dauerhaft gestörten Kinder wachsen so auf, Terrorismus hat keinen Nährboden mehr. Die Streithähne werden es sich dreimal überlegen, ob sie nicht eine bessere Lösung finden.  Ich bin für Duelle.

Kann jemand etwas dagegen haben? Würde der Rüstungsindustrie nicht gefallen. Neue Waffen braucht keiner mehr – alte können nicht mehr kostengünstig entsorgt werden. Großes Problem.  Heißt ja oft, die Menschheit hätte aus Kriegen nichts gelernt – stimmt nicht ganz. Kommt wie immer auf den Standpunkt und die Interessen an.  Wer profitiert von Kriegen? Die Rüstungsindustrie! Alles klar? Die größten Absatzmöglichkeiten ergeben sich im Sinn der Gewinnmaximierung also durch möglichst viele Kriege. Und das am besten in kleineren, weit entfernten Ländern, die wenig Beachtung in den Nachrichten finden, weil da nicht viel zu holen ist. Dadurch besteht dort auch wenig bis gar keine Kontrolle.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s