Berufsbetrachtung

Immer noch Sophies Tagebuch:

Muss mich jetzt endlich auf eine Berufswahl konzentrieren – brauche eine Entscheidung – aber erst mal Entscheidungshilfen – werde Liste erstellen – dann mit meinen Fähigkeiten  abgleichen – Weg festlegen  – Voraussetzungen schaffen.

Was auch noch berücksichtigt werden muss: Wie kann ich meine Freiheit erhalten und von äußeren Einflüssen – außer dem Wetter – unabhängig bleiben? Innere Abhängigkeiten und Zwänge sind für mich kein Problem, da ich mich diesen aus freiem Willen  auf Grund einer Einsicht, eines höheren Zieles oder eines Grundgedankens freiwillig unterworfen habe.

Also welche Berufe sind wirklich von Bedeutung?

Was Menschen brauchen – selbsterklärend:

Landwirtschaft – Fischerei – Bäcker – Metzger – Köche – Brauer – Winzer

Handwerker aller Art

Verteilungsbetriebe – Läden – Geschäfte – Post

Verkehrsbetriebe – regional und überregional

Medizinische Versorgung inklusive begleitende Hilfen und Fürsorge für Mensch und Tier

Feuerwehr und andere Hilfsorganisationen

Bildung in jeder Form für jedes  Alter

Seelsorge – soziale Institutionen für jedes Alter

Umwelt- und Tierschutz

Wissenschaften – Forschung

Kunst – Musik – Film – Theater – Malerei – Bildhauerei – Bücher – Fotografie – Schauspielerei – Satire

Informationsmöglichkeiten – wahrhaftige Journalisten – ehrliche Medien

Strafverfolgung – mit Einschränkungen – nur Polizei und Richter – allerdings Änderung des Systems – veränderte Ausbildung mit Blick auf den Menschen – Anwälte – ohne Spezialisierung – außer auf Gerechtigkeit für alle in ihrer ursprünglichen Form.

Was Menschen nicht brauchen – mit Erklärung:

Werbung – erzeugt  künstlich Bedürfnisse, die gar nicht vorhanden sind – manipuliert – macht Menschen unzufrieden – schürt Gefühle von Minderwertigkeit – dadurch zu starker Fokus auf Geld – Oberflächlichkeit – Traumwelt/Scheinwelt – verzerrt Realität – gaukelt vor, durch Kaufen glücklich zu werden – andere Möglichkeiten durch Fehlen bunter Bilder und Filmchen kaum noch sichtbar.

Makler – Agenten/Vermittler – verteuern und verschatten Umstände – reden Menschen ein, sie könnten deren Angelegenheiten schneller, besser, einfacher regeln – Abgeben eigener Kompetenzen – Notwendigkeit von Kontrolle – fremde Menschen – bei blindem Vertrauen Gefahr von persönlichem Schaden – Abhängigkeit!

Banken – mit Einschränkung – Kreditinstitute – ohne Zinsen braucht man keine Kreditinstitute – keine Schulden – Lohn vielleicht lieber wieder bar – bezahlen bar, ohne Kreditkarten und globale Überwachung – sparen zu Hause – totaler Überblick über eigene Finanzen – keine ständige Kontrolle nötig über Konten und Kreditkartenabrechnungen, ob alles seine Ordnung hat – mehr Erlebenszeit – Freiheit!!!  – Konto nur für Dinge, die als Überweisung bezahlt werden müssen – keine Wiedereinführung der Postkutsche!- Abschaffung der Abhängigkeit des Staates von Banken – Verständnisproblem: Warum gibt der Staat den Banken Geld und leiht es sich dann wieder zu höheren Zinsen?- Nachdenken über brutale Veränderung des Systems! Alles was künstlich erschaffen wurde, kann man auch wieder abschaffen bzw. zerstören.

Die Börse – mit allem, was daran hängt – nur Tanz um das „Goldene Kalb“ – Illusionen – keine echten Werte – manipulierbar durch Kapital – kaum überprüfbar – zu wenig Kontrolle – kaum Regulierung – viel zu viel Einfluss auf tägliches Leben, da alle Bereiche an Börse notiert sind – dadurch kein normales Marktverhalten – Katastrophe für alle Belange der notwendigen Versorgung bei Strom, Öl, Gas, Nahrungsmittel usw. – unethisches Verhalten durch einseitige Konzentration – schon im Studium – auf Profitmaximierung.

Versicherungen – mit Einschränkung – nur normale Absicherung von gewöhnlichen Schäden im ursprünglichen Sinne ohne jegliche Verknüpfung mit Banken und Börse.

Leasingfirmen – auch nichts andere als Kredite – gleiche Form der Abhängigkeit – kaum Überprüfbarkeit der Ansprüche nach Ablauf nach meinen Informationen – teilweise unkalkulierbar – wird auch verkauft als bequem – muss ich aber auch ständig kontrollieren, um nicht übervorteilt zu werden.

Steuerberater – ähnlich wie Anwälte – gleiche Steuern für alle bei mehr Einkommen als Grundbetrag für Lebenshaltung – unkompliziert – gerecht – keine Hintertürchen durch tausend Ausnahmen.

Konkursverwalter – keine Abhängigkeit von Schulden – kein Konkurs.

Gerichtsvollzieher – keine Schulden – keine Schuldeneintreiber.

Inkassounternehmen – siehe oben.

Rechtsanwälte, die das Recht verdrehen – große Kanzleien betreiben – was allein schon zu Abhängigkeit von zahlungskräftigen Kunden sorgt – und zu Erfolgszwang ungeachtet von Gerechtigkeit sorgt – junge Anwälte korrumpiert –  Gerechtigkeit aushebelt.

Einen aufgesetzten, aufgeblasenen Kirchenapparat.

Call Center – aufdringlich – nervig – was ich will,  hol ich mir schon.

Spionage – hab ich schon beschrieben.

Ein Gedanke zu “Berufsbetrachtung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s