Der kluge Rat

Ich bin doch immer wieder erstaunt, wie klar wir bei anderen zu sehen vermögen, was uns bei unseren eigenen Schwierigkeiten verborgen bleibt.

Gerade habe ich einer Freundin einen Rat erteilt. Wie ein Blitz traf mich die Erkenntnis, dass ich Gleiches erst einmal selbst durchführen sollte.

Mach ich.

7 Gedanken zu “Der kluge Rat

  1. Eine Freundin sagte einmal zu mir irgendwas in der Art wie: „Du bist so gut, bei anderen den richtigen Weg zu finden. Wieso findest du deinen eigenen nicht?“

    Ich habe Jahre gebraucht um zu verstehen, dass das nicht ausschließlich ein Kompliment war.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ratschläge sind auch Schläge 😉

    Und ja, was ich nicht selbst lebe und bezeugen kann, das rate ich auch nicht. Davon abgesehen wollen viel Menschen meiner Erfahrung nach gar nicht „beraten“ werden. Die vielen stolzen, mächtigen Egos … kenne ich von mir ja auch. Learning by Burning ist immer noch am weitesten verbreitet, und außerdem hält Scheiße ja auch schön warm, zumindest eine Zeit lang. So selbst erlebt … nicht allgemeingültig, aber weiter verbreitet, als vielleicht angenommen.

    Splitter und Balken, oh ja …

    Gefällt 2 Personen

  3. Steht ja schon in der Bibel, irgendwas mit dem Splitter im Auge des Anderen und dem Balken im eigenen Auge. Ich habe dieses Phänomen jedenfalls auch so kennengerlernt, dass einen die eigenen Fehler und Unzulänglichkeiten bei anderen besonders stark nerven. Seitdem schaffe ich es (manchmal), mit Leuten, die ich furchtbar anstrengend finde, netter umzugehen:)

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s