Hallo da draußen!

Ich bin zurück von einem wundervollen Tag mit Lachen und ja, auch ein paar Tränen. Nicht ich – aber sie. Bei mir kommen sie erst jetzt. Heute war ich ihr Fels, an den sie sich anlehnen konnte. Da hätten Schwäche, mein rumorendes Herz sie verunsichert. Da war der Meister der Selbstbeherrschung gefragt.

Meine Enkeltochter wird im Sommer für mindestens drei Jahre nach Neuseeland zur Familie meines Sohnes, ihres Vaters gehen und dort die Schule zu Ende machen. Wild entschlossen, wohl überlegt, aber auch aufgewühlt. Klug und sachlich, verspielt und albern,  emotional und leidenschaftlich, auf der Suche nach Wahrhaftigkeit – das ist sie.

Sie hat mir ihre neuesten Geschichten mitgebracht und ich sagte ja schon, sie hat einen ganz eigenen Stil. Eine hat es mir besonders angetan. Es geht um die Suche nach der Heimat, dem Ziel, dem Weg, dem Ankommen. Sehr berührend. Ist ja auch lange Zeit mein Thema gewesen. Wir haben lange darüber gesprochen bzw. hat sie mich gefragt, wie es sich anfühlt, angekommen, zu Hause zu sein.

Mach deine eigenen Fehler und lerne daraus, sagte ich ihr zum Abschied. Sie meinte dann, das werde sie und sich dabei an meine Erzählungen erinnern. Das werde ihr eine große Hilfe sein. Da hab ich sie noch einmal fest in die Arme genommen und bin schnell gefahren.

Ja, so war`s heute.

8 Gedanken zu “Hallo da draußen!

    1. Genau. Und einiges, was sie gerade erlebt hat und was vor ihr liegt, wird sie hier vorerst zum letzten Mal erleben. Weihnachten, Silvester, Ostern, den Geburtstag ihrer Mama und ihren 16. Geburtstag. Gut, den hat sie eh nur einmal, aber ihren Geburtstag allgemein. das ist ihr heute sehr bewusst geworden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s