Wieder zurück

  •  Endlich bist du wieder zu Hause. Ich bin so glücklich! Es ist leer ohne dich. Hab dich sehr vermisst.
  • Ich bin auch glücklich, wieder bei dir zu sein. Wie war denn dein Sylvester?
  • Ooch, langweilig. Ich war bei Harrys Party. Er hat eine  neue Flamme. Als nach dem Feuerwerk die Gäste fort waren, merkte ich, dass die beiden Turteltauben gern allein sein wollten. Da bin ich gegangen. Aber komm, lass uns schnell was zusammen trinken. Ich hab ein neues Rezept für einen Cocktail.
  •  Hey, nicht so flott! Du bist schon ein bisschen komisch. So hektisch. Woher hast du das Rezept?
  • Von der Nachbarin. Und ich bin nicht komisch. Du warst einfach zu lange weg.
  • Von der Nachbarin? Unsere Frau Köhler mit dem Rollstuhl, die von der Caritas betreut wird, kreiert Cocktails? Was erzählst du nur?
  •  Ähm, nein? Die Nachbarin von Harry mein ich. Sie stand zufällig im Flur, als ich gehen wollte. Sie hat Cocktails gemacht. Es war ja auch noch früh für Neujahr. Ach komm jetzt. Schluss mit der Fragestunde. Ich hab mich so auf dich gefreut. Mach das jetzt nicht kaputt. Mann, es war Sylvester!
  •  Und nach wieviel Cocktails bist du gegangen? Wo guckst du denn hin? Oh, mein Gott! Du bist gar nicht gegangen?
  • Herrjeh! Muss das jetzt sein? Du warst nicht da, das Haus so kalt. Diese Einsamkeit! Ich ertrage das nicht! Nur deshalb ist es so gekommen. Es hatte wirklich nichts bedeutet. Vergiss es doch einfach. Hab ich auch schon. Lass mich nur nie wieder tagelang allein!
  • Du weißt schon, dass ich im Krankenhaus war und nicht auf Vergnügungsreise?
  • Jetzt sei doch nicht so theatralisch! Bitte!
  • Mit dieser Sache und deinem ewigen Selbstmitleid hast du die Chance vertan, uns wirklich zu vermissen, die Sehnsucht zu empfinden und auszuhalten. Hätte nie gedacht, dass du so weit gehen würdest und auch noch mir die Verantwortung zuschiebst. Du siehst immer  nur dich. Ich bin so schockiert, dass ich nicht mal weinen oder toben kann und nicht weiß, wie ich darauf reagieren soll. Nur eins weiß ich: Mir ist schlecht und ich kann dich nicht ansehen. Ob ich es jemals wieder können werde – keine Ahnung. Ich kann nicht denken! Einer von uns muss jetzt gehen. Sofort! Nein! Sag jetzt nichts mehr! Kein Wort! Ich warne Neugierige!

 

 

 

14 Gedanken zu “Wieder zurück

  1. Berührt mich – in vielerlei Hinsicht.

    Menschen ohne Urvertrauen, mit einem unstillbarem Hang nach Beifall, Nähe, Anerkennung. Es waren einst Kinder meist überforderter und grundunzufriedener Mütter, die nicht mehr geben konnten, als sie hatten. Auch ich war einmal so ein Kind.

    Der beste Schutz ist der Geschmack, einmal selbst betrogen worden zu sein. Die Erinnerung daran, verbunden mit dem Wunsch, genau dieses niemanden mehr antun zu wollen. Der Gedanke an die Scham, die sich irgendwann einstellen wird. Und – ganz wichtig, losgelöst vom Gegenüber: Es gibt keinen Weg der Ablenkung von mir selbst. Ich komme immer wieder bei mir an, wie ich nun mal bin.

    Jeder Rausch ist nur auf Zeit.

    Grüße & einen guten ersten Advent Dir / euch.

    Gefällt 1 Person

  2. Total interessant, weil ich immer zu Beginn gedacht habe, dass die Frau die war, die bei der Nachbarin Cocktails getrunken hat… und ich nun dachte, dass der Mann sauer ist, weil sich seine Frau nen lustigen Abend gemacht hat, ohne daheim zu versauern…aber du hast es umgekehrt und mit einem Seitensprung gemeint, oder?

    Gefällt 1 Person

      1. Es ist nur eine andere Herangehensweise … des Schreibens …
        Ich sehe ja, dass es vielen Menschen gut tut, auch solche Texte zu lesen …. ohne „Happy End“
        Ich kann so was nicht schreiben
        Ich brauch immer den Lösungs-Ansatz, den Aufschwung, am Ende

        Is einfach so

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s